Weiterlesen

Schermaschinen-Training mit Heinzi

Es ist sehr heiß – Baghira und Nemo springen schon in ihrer Kurzhaar-Sommerfrisur durch die Gegend. Baghira und Nemo mit angenehmer Sommerfrisur Bei Heinzi geht das nicht so einfach: Er hat ganz schlechte Erfahrungen mit festhalten und untersuchen, generell Nähe zu Menschen gemacht, wurde brutal abgerichtet… hat also gelernt, dass Menschen nicht sooo toll sind und […]

Weiterlesen

Glücksmomente statt Suchtverhalten – Labradoodle Milo lernt Kooperation

Es gibt Hunde, so wie auch Menschen, die dazu neigen, in „Etwas“ hineinzukippen. Selbstständig kommen sie selten wieder heraus bzw. auf eine andere Idee – der (erste) Schritt in Richtung Suchtverhalten wird gelegt. Eine bewusste Entscheidung GEGEN das suchtauslösende Verhalten ist schwierig, wenn nicht unmöglich – ohne professionelle Hilfe jedenfalls. Dies kann soweit führen, dass […]

Weiterlesen

Problemlösungen via TV – nicht empfehlenswert!

 Es gibt diverse TV-Shows, in denen problematische Verhaltensweisen von Hunden schnell „gelöst“ werden. Dies wird durch folgende strafbasierte Maßnahmen erreicht: Zischen (das physische Bestrafung ankündigt) Finger in den Hals rammen in die Flankengegend treten auf den Rücken drehen, bis der Hund aufgibt und nichts mehr tut (http://de.wikipedia.org/wiki/Erlernte_Hilflosigkeit) und/oder andere Grausamkeiten   Alle Bestrafungen erfolgen zumeist […]

Weiterlesen

Psychologie für ProblemhundehalterInnen – neue Seminartermine!!!

Neue Termine im Sommer: Beide Seminare werden als Fortbildungen für tierschutzqualifizierte HundetrainerInnen anerkannt und demnächst in dieser Liste eingetragen.    Knackpunkt Hund – Psychologie für „Problem“-HundehalterInnen und HundetrainerInnen   2-Tages-Seminar 16 Unterrichtseinheiten Dipl. Psych. Kirsten Cordes, www.sokomut.de Wann: 26./27. Juli 2014, zweitägiges Seminar (09:30 – 17:30) Wo: im FUN-Bildungszentrum, Simmeringer Platz 1, 1110 Wien Weitere Infos, Preis und Anmeldungen unter […]

Weiterlesen

Social Walk in the City – Soziale Kompetenz gemeinsam lernen

In der Stadt passiert es sehr schnell, dass Hunde verängstigt werden – der Verkehr ist laut, das Ubahnfahren unbekannt, der Beißkorb unangenehm, andere Hunde schießen um die Ecke, oder einfach viele fremde Menschen auf wenig Raum. Unangenehmerweise kann sich aus einem Schreckerlebnis binnen kurzer Zeit ein allgemeines Problem entwickeln – Angst generalisiert besonders schnell – ein […]

Weiterlesen

Hunde vermenschlichen – ein Problem?

Dieser Artikel wurde unter folgenden Titel auf http://www.huffingtonpost.de/ursula-aigner/hunde-vermenschlichen-erziehung_b_5205808.html veröffentlicht: Mäntel, Spielzeug, Gourmetfutter: Wie weit dürfen wir Hunde zu Menschen erziehen? „Rangordnung vs. Verweichlichung“ – „Natur des Hundes vs. böse Vermenschlichung“- das sind wohl DIE gegensätzlichen Glaubenssätze in der Hundewelt. Liegt die Wahrheit in der Mitte? Im Durchschnitt – „Von allem ein bisschen“, „Jede Seite hat Recht“? […]

Weiterlesen

Training – Dressur – Abrichten

 Tyke, 20 Jahre lang gequälte Zirkuselefantenfrau, musste sterben. Sie wurde gewaltsam trainiert. Sie funktionierte lange Zeit. Bis zu dem Tag, an dem sie sich zur Wehr setzte – endlich. Das war zwar ihr Todesurteil, aber für sie nach einem qualvollen Leben eine Erleichterung.  Video: Tykes letzter Kampf Sowas Training zu nennen, was vielen Tieren angetan […]

Weiterlesen

Canis sapiens – Ursula Aigner – Tierschutzqualifizierte Hundetrainerin

Gewaltfreiheit in der Hundeerziehung ist in Österreich inzwischen gesetzlich eindeutig geregelt.  Hier ein Auszug aus der „Verordnung über die tierschutzkonforme Ausbildung von Hunden“: Grundsätze in der Hundeausbildung § 2. (1) Die Ausbildung des Hundes muss tierschutzkonform erfolgen. Dabei ist insbesondere zu berücksichtigen, dass keine Maßnahmen zur Anwendung kommen, die gemäß § 5 TSchG vom Verbot der Tierquälerei erfasst sind. (2) Bei der […]

Weiterlesen

2. Termin und Vertiefungsseminar: Psychologie für „Problem“-HundehalterInnen – Knackpunkt Hund

Der erste Termin im Februar war ein voller Erfolg: DAHER GIBT ES EINEN ZWEITEN (und dann dritten, vierten, … 🙂 ): HINWEIS:  DIESES SEMINAR IST NICHT NUR FÜR HALTERINNEN, SONDERN INSBESONDERE FÜR TRAINERINNEN ALS FORTBILDUNG INTERESSANT. LETZTENDLICH LIEGT DIE TÄTIGKEIT ALS HUNDETRAINERIN WENIGER IM DIREKTEN TRAINING VON HUNDEN, SONDERN IM TRAINING VON HUNDEHALTERINNEN. Seminar: Psychologie für „Problem“-HundehalterInnen […]

Weiterlesen

„Aber der hat keine Angst“ – das notwendige Erstgespräch

Oft ist der Grund für HundebesitzerInnen, mich zu kontaktieren, (beginnendes Angst-) Aggressionsverhalten. Manche sind überrascht, unter Umständen nicht gleich mit dem Training beginnen zu können oder gar, dass ich ihnen den Hund nicht ‚abrichte‘, sondern vorerst ’nur‘ einen Termin für ein Erstgespräch bekommen. Dabei wird hier oft die Grundlage für Erfolg oder Misserfolg gelegt, denn […]